Betriebserkundung der 8er Klassen

 

Am 30.04.2019 nahmen die 8. Klassen im Rahmen der Berufsorientierung an einer Betriebserkundung teil. Im Vorfeld durften die Schüler zwischen fünf Betrieben bzw. Einrichtungen wählen. Zu Auswahl  standen:  Johannesbad Klinik Fredeburg, maschinen + technik sauerland, Möbel Knappstein GmbH, Rathaus der Stadt Schmallenberg und transfluid Maschinenbau GmbH. Die Betriebserkundungen boten den Schüler/innen unter anderem die Möglichkeit, den Arbeitsalltag, die Arbeitsanforderungen und die Berufe in einer Firma direkt vor Ort zu erleben. Wir bedanken uns recht herzlich bei den Betrieben für die Bereitschaft und die Durchführung.

Herr Burkhard König und Herr Josef Hiltscher mit der Schülergruppe der CKS nach der Rathausbesichtigung

 

 

Erstellt: 02. Mai 2019 Zuletzt aktualisiert: 02. Mai 2019

„Handwerk macht Schule“ – erfolgreiches Projekt der Hauptschule Schmallenberg mit letztem Termin im Schuljahr 2018/2019

 

Am 04.04.2019 stellte die Firma Kloske aus Werpe in den Räumen der Hauptschule den Beruf des Anlagemechanikers Sanitär-, Heizung- und Klimatechnik vor. Wieder einmal gab es in den Klassen mehr Bewerber als Plätze, so dass letztlich nur zwanzig Schüler aus dem achten und neunten Jahrgang in zwei Gruppen in das Berufsfeld und in den Arbeitsalltag „hinein schnuppern“ konnten. Nach einer kurzen Begrüßung durch die Schulleiterin Frau Lisa Richter durften die Schüler unter Anleitung löten und Rohre verbinden.

Während dieser Arbeitsphase tauten die Schüler recht schnell auf, kamen mit den beiden Gesellen, Patrick Mette und Yasin Kafaoglu, ins Gespräch und konnten ihr Vorwissen mit einbringen. Ausgestattet mit Infomaterial über den Beruf und die Firma Kloske gingen die Schüler anschließend wieder zurück in den Unterricht. Ein ganz besonderer Dank gilt an dieser Stelle der Firma Kloske.

Dies war damit der letzte Termin aus der Reihe „Handwerk macht Schule“ für dieses Schuljahr. Doch die Zusammenarbeit mit den Rotariern geht weiter. Die Christine-Koch-Hauptschule Schmallenberg hofft sehr, dass sich auch im kommenden Schuljahr Betriebe finden werden, die den Schülern und Schülerinnen dieses besondere Angebot der Berufsorientierung ermöglichen. Erste Planungen laufen bereits wieder und interessierte Betriebe können sich sowohl in der Schule (www.christine-koch-schule.de) oder bei den Rotarier (Herr Rudolf Cater) für weitere Informationen melden.

Erstellt: 09. April 2019 Zuletzt aktualisiert: 09. April 2019

Hier brennt keine Sicherung durch – Firma Elektro Schmidt in der Hauptschule

„Handwerk macht Schule“ geht in die nächste Runde

 

Für 20 Schüler der Jahrgänge 8 und 9 der Christine-Koch-Schule war an diesem Morgen der reguläre Unterricht aufgehoben und es stand Praxis auf dem Stundenplan. Im Rahmen des Projektes „Handwerk macht Schule“, das die Hauptschule gemeinsam mit den Rotariern organisiert, freute sich die Schule über den erneuten Besuch einer heimischen Firma. An diesem Tag stand das Berufsfeld des Elektrohandwerks auf dem Plan.

 

Um dieses handfest erlebbar zu machen, war die Firma Elektro Schmidt in die Hauptschule gekommen und übernahm den Unterricht. An fünf praktisch ausgerichteten Stationen bot sie den Schülern die Gelegenheit auszuprobieren, welche Tätigkeiten mit diesem Berufsfeld verbunden sind.

Erstellt: 27. März 2019 Zuletzt aktualisiert: 27. März 2019

 

Firma Kalisch stellt Beruf des Fliesenlegers vor

 

Am 21.03.2019 stellte die Firma Kalisch in zwei Durchgängen interessierten Schüler/innen aus den 8. und 9. Jahrgängen den Beruf des Fliesenlegers vor.

Zu Beginn erklärten Stefan und Sebastian Ax ihren persönlichen schulischen und beruflichen Werdegang und händigten eine Infobroschüre der Firma Kalisch aus. Danach erhielten die Schüler die Gelegenheit zur praktischen Arbeit. Gemeinsam wurde der Fliesenkleber angerührt, mit einer Kelle bzw. Zanspachtel auf eine Musterwand aufgetragen und die Fliesen aufgeklebt. Zwischendurch wurden einzelne Fliesen geschnitten. Während dieser gemeinsamen Arbeitsvorgänge entstand eine lockere Atmosphäre, in der Fragen gestellt werden konnten und Kontaktdaten der Firma ausgetauscht wurden, so dass wahrscheinlich der ein oder andere sein Praktikum bei der Firma Kalisch absolvieren wird. Daher an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die Firma Kalisch.

Erstellt: 27. März 2019 Zuletzt aktualisiert: 27. März 2019

Berufsinformationsbörse 2019 in der Hauptschule in Schmallenberg hervorragend besucht

 

Schon traditionell hat die Christine-Koch-Hauptschule zur Berufsinformationsbörse in die Aula des Schmallenberger Schulzentrums eingeladen. In diesem Jahr kamen 24 Betriebe aus dem Stadtgebiet Schmallenberg, darunter viele Handwerksbetriebe.

Für die Hauptschule in Schmallenberg, die sehr viel Wert auf eine möglichst direkte Vermittlung der Entlassschüler in eine Ausbildungsstelle legt, ist der persönliche Kontakt zu den heimischen Betrieben sehr wichtig. Über diesen Weg können nämlich häufig Praktikums- und Lehrstellen vermittelt werden.

Das Schulleiterteam Lisa Richter und Ansgar Nückel, sowie die Berufskoordinatoren Pia Grobbel und Stefan Wiese freuten sich, neben der großen Zahl an Betrieben, auch ca. 110 Schüler und Schülerinnen der Jahrgänge 8 und 9 sowie zahlreiche Eltern in der Aula begrüßen zu können. Auch die Beraterin der Agentur für Arbeit, Frau Krämer, gehörte zu den Gästen.

Erstellt: 20. Februar 2019 Zuletzt aktualisiert: 21. Februar 2019
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unserer Datenschutzrichtlinie und der Verwendung von Cookies einverstanden.
Datenschutzrichtlinie Ok